Otte's Karosseriebau wurde 1972 vom Karosseriebaumeister Hans-Peter Otte gegründet. Ausgehend vom Karosseriebau wird das Leistungsspektrum des Betriebs stets erweitert und bietet heute alle Leistungen moderner Kfz-Werkstätten. Seit 2003 wird das Unternehmen von Karosseriebaumeister Wolfgang Otte geführt.

Durch die Leidenschaft des Gründers für historische Fahrzeuge, ist die Oldtimer-Restaurierung stets ein zentraler Teil von Otte's Karosseriebau. Diese Leidenschaft hat Tradition und wird auch heute von uns und unseren Mitarbeitern geteilt. 

Wir beschäftigen mehrere Karosseriebauer und Fahrzeuglackierer und bilden in diesen Bereichen aus. Für die Pflege Ihres Fahrzeugs beschäftigen wir einen eigenen Wagenpfleger.

Hans-Peter Otte

Der Gründer von Otte's Karosseriebau ist seit 1957 im Karosseriebau tätig. Er absolviert 1960 die Gesellenprüfung und nach mehreren Stellen bei namhaften Automobilherstellern 1970 die Meisterprüfung im Karosseriebauerhandwerk.

Schon bald, im Jahr 1972, gründet er den Betrieb Otte's Karosseriebau. Über 30 Jahre ist er speziell in der Oldtimer-Restaurierung tätig.

Nachdem er sich am 31.12.2002 zur Ruhe setzt und den Betrieb an die nächste Generation übergibt, steht er seinem Sohn und den Mitarbeitern von Otte's Karosseriebau weiterhin mit fachlichem Rat zur Seite.

Wolfgang Otte

Seit 1990 ist Wolfgang Otte im Beruf als Karosseriebauer und im Betrieb tätig. Er absolviert seine Gesellenprüfung 1994 mit Auszeichnung. Seit 2000 ist er Meister im Karosseriebauerhandwerk.

Mit dem Start in das Jahr 2003 übernimmt er den Betrieb seines Vaters in leitender Funktion. Er teilt die Leidenschaft seines Vater für Automobile jeden Alters, vor allem jedoch für Oldtimer.